Support - Nabenschaltung - einstellen


TECHNISCHER SUPPORT

- Nabenschaltung -




BILD 1
BILD 2

Wie stelle ich meine Nabenschaltung ein?

Ihre Nabenschaltung einzustellen ist nicht schwer.
Schalten Sie hierzu einfach in den vom Hersteller am Griff markierten Gang. Bei Hersteller Shimano ist dies meistens der vierte Gang.

Nun sehen Sie an Ihrer Hinterradnabe auf der Antriebsseite ein kleines Sichtfenster mit zwei gelben oder roten Linien. Dies sollte sich im markierten Gang genau übereinander befinden. Ist dies nicht der Fall, kann mit der Zugvorspannschraube am Schaltgriff der Zug gespannt oder entspannt werden.
Betätigen Sie die Schraube, bis die Markierungen sich decken. Schalten Sie ein paar mal hin und her und prüfen sie erneut. Solten sich die Markierungen immer noch decken, ist Ihre Schaltung eingestellt. Wenn nicht, wiederholen sie den Vorgang bis die Markierungen übereinander liegen.




Werkstatt -Termin

Benötigte Werkzeuge

erstens
zweitens
drittens



HINWEIS

Die Hebel der Schnellspanner sollten nach dem Einbau nach hinten zeigen. Sonst können sich Zweige im Hebel des Schnellspanners verfangen.


ACHTUNG GEFAHR

Die Kanten der Bremsscheiben sind sehr scharf. Hier besteht Schnittgefahr für die Hände!

Bremssattel, Bremsbeläge und Bremsscheibe müssen immer frei von ÖL, Fett und Bremsflüssigkeit sein.

Falls Bremsflüssigkeit austritt oder Bremsen oder Bremsleitung beschädigt ist, stelle die Benutzung des Fahrrades sofort ein. Wende dich in diesem Fall bitte an unser Servicecenter

oder unter
06172 392910
Mo -Fr 10.00 - 19.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr

TEXT