Bosch Neuheiten 2018

Die neuen Bosch Highlights:

PowerTube, Active Line Plus und mehr

Bosch Neuheiten 2018

Die neuen Bosch Highlights:

PowerTube, Active Line Plus und mehr

E-Bike Infos

Die wichtigsten Info's zu E-Bike Motoren, Displays & Akkus

Alles über die Bosch Antriebe.

Bosch Antriebe


Bosch Active Line Motor

„Der vielseitige für City und Ausflug“
Bosch Active Line Motor Mit dem Bosch Active Line Motor wird unterstütztes Fahrradfahren zum Genuss und das Pedelec zum verlässlichen Alltagsbegleiter. Dank einem 3-Sensoren-Konzept wird die Trittkraft, Trittfrequenz und Geschwindigkeit bis zu 1000 mal pro Sekunde gemessen und optimal auf jeden Tritt abgestimmt. Das sorgt für ein harmonisches, dynamisches sowie natürliches Fahren bei einer Unterstützung von 40 bis 250 % und einem maximalen Drehmoment von 50 Nm. Die Bosch Komponenten überzeugen mit einer ergonomischen Bedieneinheit, leistungsstarken Akkus und den Intuvia oder Purion Displays mit modernem Design. Der optional erhältliche Bosch Nyon All-in-one-Bordcomputer ist für alle Bosch-E-Bike-Antriebe ab Baujahr 2014 nachrüstbar. Ob Nabenschaltung (optional mit Rücktrittbremse) oder Kettenschaltung, die Akku's (PowerPack's) mit 400 und 500Wh sorgen immer für bedarfsgerecht, angepasste und größtmögliche Reichweite. Das leichten und kompakte Ladegräte mit 2 und 4 Ampere und ein Micro-USB-Anschluß mit 500 Milliampere Ladestrom am Display zum Laden vieler Drittgeräte sind ein zusätzliches Plus an Komfort.

Bosch Performance Line Motor

„Der sportliche für Tour, Trekking und Gelände“
Bosch Performance Line Motor Aufbauend auf der Technologie der Bosch Active Line ist dieses Antriebskonzept speziell für sportliches und kraftvolles Fahren bei einer Unterstützung von 50 bis 275 % ausgelegt. Das höhere maximale Drehmoment der Bosch Performance Line (bis zu 60 Nm) sorgt für ein deutliches Leistungsplus und spürbaren Schub. Wenn Sie gerne schnell und sportlich unterwegs sind, bietet dieses Konzept ein Plus an Fahrspaß - von flach bis steil und von Straße bis Berge. Für diejenigen, die es noch schneller angehen wollen, steht auch eine Speed-Variante mit bis zu 45 km/h zur Option.

Bosch Performance Line CX Motor

„Der kräftige für MTB und Trail“
Bosch Performance Line CX Motor Bei einer Tretunterstützung von 50 bis 300 % ist kein Anstieg mehr zu steil. Speziell auf die Ansprüche von Mountainbikern ist dieser Motor zugeschnitten. Das Gehäuse ist pulverbeschichtet und kommt je nach Radtyp mit einem Unterfahrschutz daher. Die Bosch-typische dynamische Leistungsregelung (Trail & Gear Change Control) und das kraftvolle Drehmoment von bis zu 75Nm macht ihn zum ultimativen Uphill-MTB Antrieb. Mit ihm werden Trail-Enthusiasten den echten flow auf den Trails erleben. Damit der Spaß im Gelände noch länger dauern kann, steht mit dem Bosch PowerPack500 ein 25% stärkerer Akku zur Verfügung. Seine 40 Akku-Zellen lassen sich in 2 Stunden zur Hälfte und nach 4,5 Stunden voll aufladen. Neu ist auch die Übersetzung des Antriebes mit 14er Kettenblatt auf der Drive Unit und 10-42 Kassette von SRAM oder dem 11-42er Pendant von Shimano.

Bosch Display Intuvia

Abnehmbares Basis Display
Bosch Display Intuvia Der abnehmbare Basis Computer mit LED Bildschirm für die intelligente Steuerung des E-Bikes. Er ist übersichtlich, blendfrei und zuverlässig. Mittels separatem, am Lenker befestigten, Bedienteil schalten Sie die 5 Fahrstufen „Off, Eco, Tour, Sport und Turbo“.
Off = keine Unterstützung, alle Funktionen und Informationen des Bordcomputers sind nutzbar
ECO = leichte Unterstützung für maximale Reichweite
TOUR = ausgewogene Unterstützung für lange Touren
Sport = schnelle Fortbewegung in der Stadt, sowie ambitioniertes fahren im Gelände
Turbo = sportliches fahren bei maximaler Unterstützung
Mit dem Schalter „Walk“ aktivieren Sie die Schiebehilfe (bis zu max. 6km/h). Neben den allgemeinen Tacho-Anzeigen wie Geschwindigkeit, Km-Stand, Tageskilometer, Restreichweite, Durchschittsgeschwindigkeit, Fahr- und Uhrzeit sowie Akku-Stand, können zusätzlich die Funktionen „Schaltempfehlung“ und „Service-Intervall“ individuell programiert werden.

Bosch Display Nyon

All-in-one Bordcomputer
Bosch Display Nyon Alles was das Intuvia Display kann, kann der Nyon-Bordcomuter noch einen Schritt besser und viel mehr: 6 GB freie Speicherkapazität, ein großes 4.3'' Farbdisplay, kombiniert mit einem 5-Wege Joy-Stick führen intuitiv durch Fahrdaten, Navigation, Fitness und SMS-Eingang. Verbunden mit der Smartphone-App und Bluetooth können Sie persönliche Anpassungen der Nyon-Funktionen vornehmen.
- die RIDE-Funktion zeigt die wichtigsten Fahrinformationen und Modi-Einstellungen
- die Fitness-Funktion ist ein persönlicher Trainer
- die Navigations-Funktion ist Planungsstelle ihrer Touren und führt GPS-genau auf die schnellsten oder schönsten Routen.
- die Smartphone-Funktion informiert Sie per Pop-Up über eingehende SMS

Bosch Purion

Der eBike Bordcomputer
Bosch Display Purion Design trifft auf Funktionalität: Purion ist Display und Bedieneinheit in einem. Mit dem ergonomischen 2-in-1-Bordcomputer haben Sie immer die wichtigsten Informationen im Blick: Ladezustand, Geschwindigkeit, Fahrmodus, Reichweite, Trip und Gesamtdistanz. Die fünf verschiedenen Fahrmodi geben Ihnen in jeder Situation die individuell richtige Unterstützung.

Bosch Akku Versionen

Zelltyp: LiNiCoMg/LiNiCoAL
PowerPack 300 mit 8,4Ah entspricht einer Kapazität von ca. 300 Wh
PowerPack 400 mit 11,1Ah entspricht einer Kapazität von ca. 400 Wh
PowerPack 500 mit 13,4Ah entspricht einer Kapazität von ca. 500 Wh

Bosch Standard Charger 4 A

Bosch Standard Charger 4 A
Bosch Standard Charger Der robuste und funktionale Standard Charger ist das schnellste Bosch Ladegerät – und hat doch nur die Größe und das Gewicht einer Wasserflasche (unter 800 Gramm). Wie alle Bosch Ladegeräte arbeitet er lautlos.
Ladestrom max. 4 A
Spannung 220-240 V
Größe 190 x 86 x 54 mm
Kabellängen AC-Input: ca. 1,5 m, DC-Output ca. 1,0 m
Stecker Länderspezifischer Netzstecker
Kompatibilität CX / Performance / Active Line kompatibel, Classic+ Line kompatibel über Adapterstecker (optionales Teil)

Bosch Compact Charger 2 A

Bosch Compact Charger
Bosch Compact ChargerDer Compact Charger ist das ideale Ladegerät für Menschen, die viel unterwegs sind. Er wiegt weniger als 600 Gramm und hat 40 % weniger Volumen als der Standard Charger – so passt er in jede Satteltasche. Der Compact Charger kann auch in den USA, Kanada und Australien eingesetzt werden.
Ladestrom max. 2 A
Spannung 100-240 V
Größe 160 x 75 x 45 mm
Kabellängen AC-Input: ca. 1,5 m, DC-Output ca. 1,0 m
Stecker Länderspezifischer Netzstecker
Gewicht 600 Gramm
Kompatibilität CX / Performance / Active Line kompatibel, Classic+ Line kompatibel über Adapterstecker (optionales Teil)

Bosch Travel Charger 2 A

Bosch Travel Charger 2 A
Bosch Travel Charger Mit dem Travel Charger laden Sie Ihr Pedelec problemlos auch unterwegs – am Zigarettenanzünder oder der 12 V-Steckdose Ihres Autos oder Wohnmobils. Clever: Das kaum 500 Gramm leichte Gerät besitzt einen integrierten Entladeschutz für die Autobatterie.
Ladestrom max. 2 A
Spannung 12 V
Größe 190 x 86 x 54 mm
Kabellängen AC-Input: ca. 1,0 m, DC-Output ca. 1,0 m
12 V Zigarettenanzünder + 12 V Bordnetzstecker (über Adapterkappe)
Kompatibilität CX / Performance / Active Line kompatibel, Classic+ Line kompatibel über Adapterstecker (optionales Teil)

Bosch Ladezeiten

Akku Ladegerät Ladezeit
PowerPack 500 Standard 4 A 4,5 h
PowerPack 500 Compact 2 A 7,5 h
PowerPack 500 Travel 2 A 7,5 h
PowerPack 400 Standard 4 A 3,5 h
PowerPack 400 Compact 2 A 6,5 h
PowerPack 400 Travelt 2 A 6,5 h
PowerPack 300 Standard 4 A 2,5 h
PowerPack 300 Compact 2 A 5,0 h
PowerPack 300 Travel 2 A 5,0 h
DualBattery 1000 Standard 4 A 9,0 h
DualBattery 1000 Compact 2 A 15 h
DualBattery 1000 Travel 2 A 15 h
DualBattery 800 Standard 4 A 7,0 h
DualBattery 800 Compact 2 A 13 h
DualBattery 800 Travel 2 A 13 h

 

Alles über den Brose Antrieb.

Brose Antriebe Abb.

Brose Motor

„Der bärenstarke“
Brose Motor Die Basis dieses modernen, leistungsstarken E-Bike Motors ist ein millionenfach bewährter Lenkungsmotor aus der Automobilindustrie. Auf die Bedürfnisse eines E-Bike Antriebes wurde der Motor perfektioniert. Heraus kam ein vibrationsfreier, nahezu geräuschlos laufender, bärenstarker Getriebemotor mit bis zu 90 Nm Drehmoment in der Leistungspitze. Für den sportlichen Einsatz ist es möglich 2 Kettenblätter am Motor zu montieren. Die Ausdauerleistung von bis zu 650Wh aus 50 Zellen in den IPU-Evo Akkus machen diesen Antrieb zu den ausdauerstärksten seiner Art.

Brose Display

Umfangreich oder nur das wichtigste ?
Brose New-Style Display New-Style Display
diese zentral am Lenker montierte Display zeichnet sich durch die sehr große LCD-Bildschirmdiagonale von 9cm aus. Bedient wird es durch ein kabelgebundenes Bedienteil, das neben dem linken Lenkergriff montiert wird. Eine Sensortechnologie sorgt für die angepasste Helligkeit der Anzeige. Das Bedienteil und das Display sind spritzwassergeschützt nach IP65. Brose Mini Remote Display Mini-Remote Display
Überdimensionierte Displays an sportlichen E-MTB's haben viele Nachteile. Durch Stürze können diese leicht beschädigt werden oder verloren gehen. Die Informationsflut, die sie bieten, sind für sportliche Fahrer schlichtweg überflüssig. Dieses neue CSI-Display wird nicht mehr zentral auf dem Vorbau montiert, sondern findet seinen Platz platzsparend am Lenkergriff. Durch die gewölbte Form ist es auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesbar. Der Fahrer wird über Fahrstufe, Akkustand und Geschwindigkeit informiert. Über 2 Schalter werden Schiebehilfe und Licht gesteuert.

Brose Akku Versionen

Zelltyp
Powerpack mit 13,6 Ah = 490 Wh
Powerpack mit 17Ah = 615 Wh

 

Alles über den Impulse Antrieb.

Impulse Antrieb

Impulse 2.0

„Der Ausdauernde“
Impulse Motor 2.0 Dieses E-Bike Antriebs-Konzept wird seit Jahren exklusiv für einen der größten deutschen E-Bike Produzenten Derby Cycle in Deutschland produziert. Die Stärken des Impulse Antriebes liegen in der Reichweite, den leisen Fahrgeräuschen und der einfachen Handhabung. Das weiterentwickelte Impulse 2.0 System zeichnet sich besonders durch seine Laufruhe, eine deutlich kraftvollere Unterstützung in den einzelnen Fahrstufen und durch eine Schubunterbrechung beim Schalten (Shift-Sensor-Technologie) aus. Diese Technologie sorgt für einen sehr materialschonenenden Gangwechsel - kurz gesagt für ein noch mehr an Fahrspaß. Das Antriebs-System ist mit Kettenschaltung, Nuvinci-Nabe, Freilaufnabe oder auch mit Rücktritt-Bremse kombinierbar. Für sportliche Räder im MTB-Einsatz wird das Impulse 2.0 Antriebs-System mit einer Off-Road Abstimmung sowie einem Climb-Assisten ausgerüstet, der speziell in Bergpassagen den Fahrer unterstützt und individuell vom Fahrer eingestellt werden kann. Viele Radmodelle ab der Saison 2016 werden, neben der bewährten Impulse 2.0 Serie, auch mit dem neuen Impulse „EVO“ ausgerüstet. Sein Getriebe wurde überarbeitet und verstärkt. Der integrierte Trittfrequenz-Sensor und ein maximales Drehmoment von bis zu 80 Nm sorgen für deutlich mehr Power. Durch eine verbesserte Dämmung des Motors konnte das ohnehin leise Motorengeräusch erheblich reduziert werden. Es ist jetzt einfach hörbar leiser. Für alle, denen 25km/h nicht genug sind, wird das Impulse 2.0/Impulse Evo mit einem 350W starken Motor als Speed-Version für S-Pedelecs angeboten.

Impulse EVO

Impulse Evo
Impulse Motor EVO Für sportliche Räder im MTB-und Trekkingeinsatz wird aufbauend auf dem Impulse 2.0 Motor das neue EVO Antriebs-System angeboten. Dieses Konzept bietet in den Versionen EVO und EVO-RS: bis zu 80 Nm Drehmoment verstärktes Getriebe bis zu 20% leiseres Fahrgeräusch zusätzlichen Trittfrequenzmesser neue Vielzahnachse Das Impulse EVO-System wird durch 3 elektrische Fahrstufen angetrieben.

Impulse EVO RS

Impulse EVO RS
Impulse Motor EVO RS Für alle, denen 25km/h nicht genug sind, wird das Impulse-2.0/Impulse Evo RS mit einem 350W starken Motor als Speed-Version für S-Pedelecs angeboten. Das Impulse EVO RS-System wird durch 4 elektrische Fahrstufen angetrieben.

Impulse Display und Bedienteil

Impulse Display Big Impulse Display Compact Über ein beleuchtetes, ergonomisch sehr gutes Nahbedienteil am Lenker werden die LCD basierenden Displays LCD Compact, LCD Center Compact und das neue LCD Evo Smart bedient. Das ab Modellreihe 2016 erhältiche Impulse Evo LCD Smart fungiert nicht nur als E-Bike Bordcomputer, sondern kann dank Bluetooth-Modul in Kombination mit einem Smartphone-App auch zur Navigation genutzt werden. Eine USB-Buchse erlaubt zudem das Aufladen von Drittgeräten. Permanent werden Tachofunktionen wie Uhrzeit, Unterstützungsstufe, Akkuladezustand, Geschwindigkeit und Restreichweite angezeigt. Im Navigationsprogramm werden Ihnen Richtungspfeile, Straßennamen und Distanz der Routenführung angegeben. Zusätzlich sind Durchschnittsgeschwindigkeit Tages-Kilometer / Tour-Zeit und Gesamt-Kilometer sowie Trittfrequenz wählbar.

Impulse Akku Versionen

Je nach Fahrradhersteller und Anforderungen an das Fahrrad werden unterschiedliche Akku-Varianten angeboten. Alle basieren auf hochleistungs Li-Zellen und werden je nach Modell hinter dem Sattelrohr oder auf dem Unterrohr montiert. Die verbreitesten Akku-Leistungsvarianten sind:
Powerpack 11 Ah = ca. 396 Wh
Powerpack 15 Ah = ca. 540 Wh
Powerpack 17 Ah = ca. 612 Wh

 

Alles über den Shimano Steps Antrieb.

Shimano Steps Antrieb

STEPS Motor

„Der City- und Trekkingbike-Antrieb“
Shimano Motor STEPS Shimao Total electric Power System – kurz STePS genannt, ist mehr als nur ein E-Bike Antrieb. Alle elektronischen Komponenten wie Kurbelarm, Kettenblatt, Kette und Stellmotor für die Di2 wurden von Shimano zu einem perfekt abgestimmten Antriebssystem abgestimmt. Der leise und sehr leichte Antrieb wird über Sensoren für Drehmoment, Trittfrequenz, Kurbelposition und Geschwindigkeit bis zu einer Unterstützung von 25 km/h geregelt. Perfekt wird der Antrieb durch die von Shimano entwickelten Schaltungen ergänzt. Manuelles oder elektrisches Schaltsystem, 8-Gang Nexus Nabe mit Drehgriffschalter oder Di2. Bei der Di2 Variante haben Sie die Wahl - entweder nutzen Sie den Automatikmodus oder Sie schalten elektrisch-manuell die 8-Gang Nabenschaltung. So wird fahren zum Genuß. Unterstützt wird das System durch einen 418 Wh starken LiNiCo0/Li-Akku und ein abnehmbares, übersichtliches Display. .

STEPS Display

STEPS Display
Shimano Display STEPSDas übersichtliche Display führt durch ein am Lenker montiertes Bedienteil schnell und sicher durch die drei Fahrstufen „Eco, Normal und High“. Neben den Angaben zur Geschwindigkeit, Fahrstrecke und Akkuladezustand wird auch die Restreichweite in der jeweiligen Fahrstufe angezeigt. Das System bietet auch eine Schiebehilfe an. Ab Modellreihe 2016 kann das System vom Display ein und aus geschaltet werden. Die Lichtfunktion wird ebenfalls über das Display aktiviert.

STEPS Akku Versionen

Zelltyp: LiNiCo0/Li
Powerpack mit 11,6 Ah = 418Wh